Film- und Fotoproduktion für Schleswig - Holstein                                                      

 Kameramann und Fotograf Rolf Simon

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

"ZOOM" - Film- und Fotoproduktion / Rolf Simon
(gültig ab 01.01.2015)

Grundlage aller Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Auftraggebern sind unsere hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Abweichungen von diesen Bedingungen sowie Änderungen bedürfen unser schriftlichen Bestätigung.
 
1. Kosten

Der im Vertrag erwähnte Endbetrag beinhaltet alle aufgeführten Dienstleistungen und Produkte. Bei nicht schriftlich festgehaltenen Aufträgen gilt unsere aktuelle Preisliste. Dienstleistungen und Produkte, welche nicht aufgeführt sind, werden von uns zusätzlich berechnet. Der Auftraggeber gibt für solche Zusätze immer sein Einverständnis.

2. Urheber- und Nutzungsrechte

Beide Vertragsparteien haften im Rahmen dieser Rechte für Vervielfältigung und Veröffentlichung. Die Nutzungs- und Verwertungsrechte sind zeitlich unbegrenzt. Der Auftraggeber bestätigt uns mit der Auftragserteilung, dass er für sämtliche Materialien oder Daten, die er uns zur Auftragsausführung zur Verfügung stellt, über alle notwendigen Urheber-, Nutzungs- und Lizenzrechte verfügt und auch sonstige gesetzlichen Bestimmungen nicht verletzt werden. Dafür haftet allein der Auftraggeber und stellt uns von etwaigen Ansprüchen Dritter frei. Wir haben das Recht auf Nutzung von Film- und Fotomaterial zu Werbezwecken. Dabei achten wir auf eine seriöse Darstellung. Für z.B. Hochzeiten müssen beide Auftraggeber unterzeichnen. Private Auftraggeber haben das Recht, uns unser Nutzungsrecht gegen eine vorher vereinbarte Gebühr zu entziehen. Dieser Entzug hat allerdings gemarechtliche Folgen, d.h. Ihr Film kann dann nur mit gemafreier Musik erstellt werden.

3. Vertragserfüllung

Beide Vertragsparteien haften für die Erfüllung des Vertrages. Bei Nichterfüllung wird eine Gebühr von 50 % des Endbetrages sofort fällig. Erfolgt die Nichterfüllung in einem Zeitraum von 6 - 3 Monaten oder zeitlich früher vor Auftragsdatum wird eine Gebühr von 30 % des Endbetrages sofort fällig. Diese Regelung gilt für beide Vertragsseiten. Höhere Gewalt entbindet beide Parteien zu jeder Zeit von dem Vertrag, hierbei steht die höhere Gewalt immer in der Beweispflicht in film- und fototechnischer oder schriftlicher Form, wie z.B. ärztliche Atteste. ZOOM-Filmproduktion arbeitet mit zuverlässigen Partnern zusammen. Bei einem Ausfall wegen höherer Gewalt können wir angemessenen Ersatz bieten. Dieser besondere Service ist unseren Kunden wichtig, wir weisen allerdings darauf hin, dass es sich hierbei um eine freiwillige Leistung handelt.

4. Haftung
 
...gewerblich Aufträge

ZOOM-Filmproduktion haftet für handwerkliche Fehler. Hierbei kommt es bei z.B. Imagefilmen zu einem Nachdreh, die entstehenden Kosten (z.B. Fahrtkosten) werden von uns getragen. Der Auftraggeber haftet für die Durchführbarkeit von Film- und Fotoaufnahmen. 

...private Aufträge

ZOOM-Filmproduktion haftet für handwerkliche Fehler. Der Ausgleich erfolgt in prozentuallem Abzug zum Gesamtauftrag oder in einem angemessenem Ersatz. Durch unsere 20 jährige Berufserfahrung profitieren Sie dabei besonders von unseren kreativen Fähigkeiten. Wir achten beim Shooting nicht nur auf gut sitzende Kleidung, sondern unterstützen Sie mit passenden Accesoires. Wir helfen Ihnen bei allen Einstellungen und gehen auf Ihre Wünsche und Ideen ein, allerdings ist das Mitwirken z.B. eines Brautpaares sehr wichtig. Eine Haftung für "Schönheit" wird von uns nicht übernommen. Bei gleichzeitiger Aufzeichnung von Film und Foto liegt der Schwerpunkt auf einer Aufzeichnungsart. Aufgrund unserer Erfahrungen gelingen durch besondere Technik beide Aufzeichnugen. Wir haften nicht, wenn sich auftraggebende Personen von der Kamera abwenden und wir keine bessere Perspektive durch möglichen Positionswechsel herstellen können. Das Shooting wird grundsätzlich mit dem Brautpaar allein durchgeführt, dieses soll Ablenkungen durch Dritte vermeiden. In einigen Fällen ist es allerdings ratsam, helfende Personen dabei zu haben. Der Auftraggeber haftet für die Durchführbarkeit von Film- und Fotoaufnahmen.

5. "Schönwetter - Garantie"

Angebote, die mit dieser Bezeichnung aufgeführt werden, geben Ihnen die Sicherheit für ein gelungenes Shooting. Sollte z.B. durch andauernde starke Regenfälle eine Shooting nicht möglich sein, erhalten Sie von uns ein kostenloses 60minütiges After-Wedding-Shooting. Hierbei tragen Sie lediglich die Fahrtkosten. Das Shooting wird an einem von uns ausgesuchten Ort nach Absprache mit Ihnen durchgeführt.

6. ZOOM-Garantie

Sie erhalten von uns eine Garantie von 6 Monaten auf Bearbeitungsfehler und Kompatibilitätsprobleme.

7. Fertigstellung

Nach Fertigstellung der Produktion sind wir zur persönlichen Auslieferung nicht verpflichtet. Bei Fehlern greift die unter Punkt 6. genannte ZOOM-Garantie. Bei bestimmten Aufträgen kann es auch durch eine Produktabnahme zur persönlichen Auslieferung kommen.

8. Gestaltung

...gewerblich Aufträge

Bei gewerblichen Produktionen werden mit unserem Kunden gemeinsam alle Arbeitsabläufe möglichst genau besprochen und schriftlich festgehalten. Die Regie für die Produktion, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, liegt bei uns. Im Vertrag werden außerdem die genauen Nutzungsrechte festgehalten. Nach Fertigstellung hat der Kunde die Möglichkeit Veränderungen vornehmen zu lassen. Die Abnahme durch den Kunden erfolgt schriftlich. Änderungswünsche nach Erhalt des fertigen Films werden als neuer Auftrag behandelt und entsprechend auf Stundensatzbasis berechnet. Wir haben das Recht, bei den von uns produzierten Filmen jeweils einen Vor- und einen Abspann mit unserem Logo und unserer Anschrift sowie den Urheberrechtsbestimmungen einzublenden.

...private Aufträge

Ihre Film- und Fotoaufzeichnungen werden von uns zu Ihren fertigen Produkten nach unserem Ermessen gestaltet. Sie haben im Vorgespräch das Recht der Umsetzung Ihrer Wünsche, welche schriftlich festgelegt werden. Wir achten bei der Gestaltung auf eine harmonische Darstellung. Ihre Wünsche müssen spätestens 7 Tage nach dem Aufzeichnungstermin bei uns schriftlich eingehen. Darüber hinaus werden gewünschte Veränderungen vom Kunden getragen. Die Auswahl der Fotos für den Druck unterliegt unserem Empfinden, diese Vorgehensweise gilt auch für das Fotobuch. Bei Fehlern greift die unter Punkt 6. genannte ZOOM-Garantie. Änderungswünsche nach Erhalt des fertigen Films werden als neuer Auftrag behandelt und entsprechend auf Stundensatzbasis berechnet. Wir haben das Recht, bei den von uns produzierten Filmen jeweils einen Vor- und einen Abspann mit unserem Logo und unserer Anschrift sowie den Urheberrechtsbestimmungen einzublenden.

9. Lieferzeiten und Termine

Die Lieferzeiten liegen bei uns zwischen 2 und 6 Wochen, was von der Auftragsgröße abhängig ist. Diese angegebenen Zeiten sind keine Festermine, werden aber bestmöglich eingehalten.

10. Zahlungen

Spätestens in der Auftragswoche muss 30 %  des Endbetrages auf unser Bankkonto eingehen. Der Kunde kann diesen Betrag auch nach Aufzeichnungsende gegen Quittung bar begleichen. Der Kunde darf diese Anzahlung auch freiwillig erhöhen. Nach Fertigstellung erfolgt die Restbegleichung durch den Auftragnehmer per Überweisung und danach der Versand. In Ausnahmefällen sind Abweichungen vor dieser Zahlungsart möglich, dieses ist abhängig vom Auftrag mit allen Kosten und zu leistenden Vorarbeiten.

11. Fahrtkosten (Reisekosten)

Unser Regel-Km-Satz beträgt € 0,30. Darüber hinaus gewähren wir unterschiedliche Freisätze und Direktberechnungen bei außergewöhnlich weiten Strecken. Bei öffentlichen oder gewerblichen Fahrtkosten trägt der Kunde die wirklichen Kosten, hierzu gehören auch z.B. Parkplatz und Unterbringungskosten (Hotelzimmer).

12. Kosten für Verpflegung

Der Kunde ist verpflichtet Mitarbeiter von ZOOM-Filmproduktion im angemessenen Rahmen zu verpflegen. Dieses gilt nicht für Kurzaufträge.

13. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Flensburg.